Reservieren Sie Online: Mit Bestpreis-Garantie!

Die Inseln Istriens

Naturwunder in Kroatien

Die Inseln Istriens werden Sie mit ihrer unglaublichen Schönheit, dem türkisfarbenen Meer, den Kieselstränden, die einzigartige und unvergessliche Momente bieten, und den vielen Outdoor-Aktivitäten, die Sie erleben können, atemlos machen.

Alle istrischen Inseln können leicht mit dem eigenen Boot oder mit einem Mietfahrzeug erreicht werden, entdecken Sie sie alle!

Punta Verudera in Pula, Istrien – Kroatien

Punta Verudera liegt südlich von Pula und seine Strände sind in ihrer gesamten Länge mit dem Fahrrad oder zu Fuß benutzbar.

Sie ist geprägt von unzähligen Stränden mit unterschiedlichen Eigenschaften. Das gesamte Vorgebirge ist durch kleine Straßen entlang des Meeres verbunden und die Klippen bieten atemberaubende Ausblicke auf die Kieselstrände und flache Felsen auf einem türkisfarbenen Meer.

Die Strände von Verudera sind aufgrund ihrer Nähe zu Restaurants, Bars, Geschäften und Sportanlagen eines der beliebtesten Reiseziele.

Die Inseln Ceja, Bodulas und Levan in der Gemeinde Medolina – Kroatien

Ceja, Bodulas und Levan sind nur einige der 10 kleinen Inseln in der Bucht von Medulin. Alle Inseln sind unbewohnt und bieten Momente der Entspannung und Ruhe inmitten der Natur; sie sind leicht mit dem eigenen Boot oder Taxiboot erreichbar.

Wir empfehlen Ceia, Bodulas und Levan aufgrund ihres gastronomischen Angebots.

Die Brijuni-Inseln und der Brijuni-Nationalpark – Kroatien

Nördlich von Pula liegt der Brijuni-Archipel, eine Gruppe von 14 Inseln, die zum Nationalpark erklärt wurden. Die Inseln bieten nicht nur wunderschöne, meist flache und felsige Strände, sondern auch viele Outdoor-Aktivitäten für alle Altersgruppen: Wandern, Radfahren, Kajakfahren und Bootfahren, um nur einige zu nennen. Das Klima ist mild und Sie werden von Vegetation umgeben sein, aber Sie werden auch Bars und Restaurants finden.